Honorardozent mit sächsischem Charme

Als Honorardozent aus Dresden unterrichte ich gemäß folgender Philosophie:

Honorardozent

Also lautet ein Beschluss:

Dass der Mensch was lernen muss.

Nicht allein das ABC

Bringt den Menschen in die Höh‘,

Nicht allein im Schreiben, Lesen

Übt sich ein vernünftig Wesen,

Nicht allein in Rechnungssachen

Soll der Mensch sich Mühe machen,

Sondern auch der Weisheit Lehren

Muss man mit Vergnügen hören.

Dass dies mit Verstand geschah,
war’n “Computer-Freun.de” da.

Seit dem Jahr 2000 arbeite ich als freiberuflicher Honorardozent im Bereich Office-Anwendungen, Betriebssysteme, Grafikbearbeitung und Deutsch.
Dabei betrachte ich es immer wieder als Herausforderung und Ansporn, Einsteigern, Umsteigern und Profis gleichermaßen gerecht zu werden.
Die Dozententätigkeit ist Beruf und Hobby in Einem.